Kugellager

Dieses Lernpaket fasst die Bauweisen von Lagern als Maschinenelemente zusammen. Es wird ein Überblick über die Unterteilung der Lagerarten gegeben und die Vor- und Nachteile einzelner Bauweisen erläutert.

FächerPhysik
Erstellt vonManfred Nolz
Zeitdauer2 UE
Schulstufen10.-11. Schulstufe
Lernziele
  • Lager in verschiedene Gruppen zuordnen können.
  • Bauweisen von Lagern verstehen.
  • Unterschiedliche Einsatzgebiete kennen.
  • Vor- und Nachteile einzelner Lagerbauweisen kennen.

 

Lager können nach dem Freiheitsgrad eingeteilt werden. (Als Freiheitsgrade werden die frei wählbaren Bewegungsmöglichkeiten eines Systems bezeichnet. Ein freier Körper im Raum besitzt 6 Freiheitsgrade: Der Körper kann sich entlang von 3 unterschiedlichen Achsen bewegen und kann entlang von 3 Achsen rotieren.) Die darunterliegende Grafik soll die Unterschiede von Axial- und Radiallagern, sowie von kombinierten Bauweisen verdeutlichen.

Auf der folgenden Seite werden verschiedene Lagerarten erläutert. Die Aufteilung erfolgt nach dem Wirkprinzip, also in Gleit- und in Wälzlager.

Lagerarten: Gleit- und Wälzlager

 

Die einzelnen Lager werden auf der nächsten Seite noch einmal bildlich dargestellt.

Lagerarten: Bilder

 

Überprüfe dein Wissen mit nachstehendem Quiz.

Lager