Landw. Landeslehranstalt St. Johann in Tirol - Weitau

Internatszimmer mit zwei Stockbetten
Schüler beim Baum zersägen

Ausbildungsform(en):

Dreijährig

Fachrichtung(en): Landwirtschaft , Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement , Pferdewirtschaft

Internat: Ja

Schulabschluss: Facharbeiter/in

Schulleiter: Franz Berger, Ing., Dipl.-Päd.

Adresse: Innsbruckerstraße 77 , 6380 St. Johann in Tirol

Telefon: +43 5352 62523-0

Mailadresse: office.weitau(at)tsn.at

Webseite: www.weitau.at

Schulkennzahl: 704710

Schulprofil

Willkommen an der LLA Weitau, dem Kompetenzzentrum für landwirtschaftliche Lehrberufe in St. Johann i. T. Dies ist ein Ort, an dem du deine Karriere in einem der drei Ausbildungszweige Landwirtschaft, Betriebs- und Haushaltsmanagement und Pferdewirtschaft starten kannst – wo deine Kreativität, Eigenständigkeit und Talente gefördert werden. Ein Schuldorf mit eigenem Internat, „kuhlem“ Bauernhof, modernen Werkstätten, Imkerei, Reitplatz und vielen neuen Freunden.

Ausbildungsform(en):

Dreijährig

Pflicht-Fremdsprachen:
Englisch
Freiwillige Fremdsprachen:
Französisch
Internat:

Unser Internat bietet Platz für über 200 Schüler/innen, eine gesunde, abwechslungsreiche Küche und viel Privatsphäre für dich. Allein bist du dennoch nicht – bei Freizeitaktivitäten wie Fußball, Volleyball, Billiard, Bouldern oder Musizieren ist „gemeinsam statt einsam“ die Devise. Und deine Lehrer sind auch immer für dich da.

Pflichtpraktika:

Landwirtschaft:

FSL 1: 3 Wochen

FSL 2/3: 10 Wochen

Betriebs- und Haushaltsmanagement:

BHM 2/3: 8 Wochen

Pferdewirtschaft:

FSP 1/2: 6 Wochen

FSP 2/3: 10 Wochen

Auslandspraxis möglich (Erasmus+ : Irland)

Schulabschluss und dann?:

Nach deiner dreijährigen Ausbildung kannst du direkt ins Berufsleben einsteigen, von einer Lehrzeitverkürzung in vielen Lehrberufen profitieren oder weiterführende Ausbildungen wie die Meisterprüfung, den 3-jährigen Aufbaulehrgang mit Matura oder Richtung Berufsreifeprüfung starten.

Außerdem ist an unserer Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement der Schwerpunkt „Gesundheit und Soziales“ die ideale Basis für eine anschließende Ausbildung für Gesundheits- bzw. Pflegeberufe.

Fachrichtung(en):
Landwirtschaft , Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement , Pferdewirtschaft
Aufnahmekriterien:

Erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe

FSP: zusätzlich Aufnahmegespräch, Eignungstest

Praxis:

Praxisunterricht in der Weitau heißt: Arbeitsbedingungen wie im Berufsleben zu schaffen. Dafür stehen den SchülerInnen 24 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, eine Alm, ein schuleigener Forst, moderne Stallungen und Werkstätten zur Verfügung. Das dabei erlernte Wissen kann bereits beim Fremdpraktikum in die Praxis umgesetzt werden.

Schulabschluss:
Facharbeiter/in
Zusatzangebot:

FSL: Spezialkurse Metall- und Holztechnik, Besamungskurs, Traktorführerschein, Schilehrerkurs

FSBHM: Assistenz für Kinderbetreuung , Traktorführerschein, Schilehrerkurs

FSP: Fahrlizenz F1, Reitlizenz R1, Westernreitzertifikat, Traktorführerschein, Schilehrerkurs

Lehrplan:
Hier der Lehrplan zum Download:

So finden Sie uns