Fachschule für Obstbau und Obstverarbeitung sowie Weinbau und Kellerwirtschaft

Schüler und Schülerin essen im Speisesaal
Schüler und Schülerinnen beim Experimentieren im Chemielabor
Sommelierunterricht in der Klasse
Schüler schraubt an einer Maschine in der Werkstätte
Schüler sitzen im Internatzimmer zusammen

Ausbildungsform(en):

Dreijährig, Vierjährig 

Fachrichtung(en): Obstbau und Obstverwertung , Wein- und Obstbau / Weinbau und Kellerwirtschaft

Internat: Ja

Schulabschluss: Facharbeiter/in

Adresse: Silberberg 1 , 8430 Leibnitz

Telefon: 03452/82339

Mailadresse: lfssilberberg(at)stmk.gv.at

Webseite: www.silberberg.steiermark.at

Schulkennzahl: 610720

Schulprofil

Wir bieten eine fundierte, praxisbezogene Ausbildung für die Sparten Obst- und Weinbau mit dem Schwerpunkt Sensorik. Diese beinhaltet alle Belange, von der Neuanlage der Kulturen bis zur Erzeugung von hochwertigsten Produkte und deren erfolgreiche Vermarktung.

Wir befähigen unsere Absolvent/innen zur erfolgreichen Leitung des eigenen Obst- oder Weingutes oder machen sie zu tüchtigen Angestellten.
Der sehr erfolgreich bewirtschaftete Schulbetrieb bietet den Schüler/innen die Möglichkeiten, die Realität des Berufes kennen zu lernen und zu üben.
Wir ermöglichen einen günstigen und organisierten Zugang zur Berufsreifeprüfung, welche der üblichen Zentralmatura entspricht.

Ausbildungsform(en):

Dreijährig, Vierjährig 

Pflicht-Fremdsprachen:
Englisch
Freiwillige Fremdsprachen:
Englisch
Internat:

Silberberg bietet die Möglichkeit eines All-Inclusive-Aufenthaltes. Die Zwei- oder Dreibettzimmer sind einladend ausgestattet, modern und freundlich.

Zu einer persönlich abgestimmten Lernbetreuung gibt es viele tolle Freizeitaktivitäten. Dazu gehören: ein Sportplatz, eine Sporthalle, ein Fitnessstudio, Musikunterricht, Breitbild Flat-TV, WLAN, eine Kantine sowie eine Fotogruppe.
In der nahen Umgebung befinden sich: Kino, Badesee, Freibad, Einkaufsmöglichkeiten usw.

Pflichtpraktika:

Fachbereich Obstbau:
Zwischen dem 2. und 4. Jahrgang mindestens 8 Monate Fremdpraxis

Fachbereich Weinbau:
Zwischen dem 2. und 4. Jahrgang mindestens 12 Monate Fremdpraxis

Schulabschluss und dann?:

Nach Absolvierung der Fachschule können die Absolvent/innen sofort in das Berufsleben einsteigen, die Meisterprüfung ablegen, oder mit einer anschließenden zweisemestrigen Berufsreifeausbildung die Matura erreichen und danach ein Masterstudium machen. Sie haben aber auch die Möglichkeit in zwei Semestern in einer weiteren Sparte der Landwirtschaft den Facharbeiter zu erwerben, oder können in einer verkürzten Zeit eine gewerbliche Lehre abschließen.

Fachrichtung(en):
Obstbau und Obstverwertung , Wein- und Obstbau / Weinbau und Kellerwirtschaft
Aufnahmekriterien:

Alle Schüler/innen die mind. die 8. Schulstufe erfolgreich abgeschlossen haben.

Für die Betriebsleiter/innen/ausbildung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine Matura und das Bestehen diverser Einstufungsprüfungen Voraussetzung.

Praxis:

Im 1. und 2. Jahrgang sind 12 Wochenstunden Praxis und in der Abschlussklasse 6 Wochenstunden vorgesehen.

Der Praxisunterricht ist sehr vielfältig gestaltet. Obstbau, Weinbau, Kellerwirtschaft, Obstverarbeitung, Landtechnik, Sensorik, Waldwirtschaft, Marketing, Unternehmensführung, Projekte usw.

Für den Praxisunterricht stehen moderne Räumlichkeiten und Einrichtungen des eigenen Lehr- und Versuchsbetriebes zur Verfügung.

Schulabschluss:
Facharbeiter/in
Zusatzangebot:

Staplerschein

Sensorikausbildung

Junior-Firma

Lehr- und Versuchsbetrieb für Obst-, Wein- und Forstwirtschaft

Weinkellerei und Einrichtungen für die Fruchtbrennerei und Obstverarbeitung

So finden Sie uns