Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof

© LWBFS Ritzlhof
© LWBFS Ritzlhof
© LWBFS Ritzlhof
© LWBFS Ritzlhof
© LWBFS Ritzlhof
© LWBFS Ritzlhof

Ausbildungsform(en):

Vierjährig, Dreijährig

Fachrichtung(en): Gartenbau / Feldgemüsebau

Internat: Ja

Schulabschluss: Facharbeiter/in

Schulleiter: Dir. Franz Zobl

Adresse: Kremstalstraße 125 , 4053 Haid-Ansfelden

Telefon: +43 7229 88312

Mailadresse: info(at)ritzlhof.at

Webseite: www.ritzlhof.at

Schulkennzahl: 410720

Schulprofil

In der 4-jährigen Fachschule erfolgt eine dreiberufliche Ausbildung zum Landwirtschaftlichen Gärtner, zum Garten- und Grünflächengestalter und zum Floristen. Die Kompetenzvermittlung erfolgt in Theorie und Praxis und 13 Monate Fremdpraxis schafft Weitblick und stärkt die soziale Kompetenz. Mit fundierten Kenntnissen in der Unternehmensführung bietet die Ausbildung eine Schlüsselqualifikation für die Betriebsführung in Landwirtschaft und Gewerbe. Sehr wichtig ist uns die Kooperation mit der Interessensvertretung und wir verstehen uns als offener Standort für alle.

Ausbildungsform(en):

Vierjährig, Dreijährig

Pflicht-Fremdsprachen:
Englisch
Internat:

Die internen Schüler/Innen wohnen in gemütlichen Drei- bis Fünfbettzimmern, werden über unsere Genusslandküche verpflegt und von Pädagogen/Innen unterstützt. Fitness-, Turn-, EDV- und Sozialräume stehen neben unserem herrlichen Themenpark und dem angrenzenden Kremspark zur freien Verfügung. Zahlreiche Angebote wie Theaterfahrten, Tanzkurs, Führerschein und Feste und Ausstellungen bereichern die Freizeitgestaltung.

Pflichtpraktika:

Nach dem 2. Jahrgang: 3 Monate (nach Ostern)

Nach dem 3. Jahrgang (= 1. Semester): 10 Monate Fremdpraxiszeit im In- und Ausland

4. Jahrgang: (= 2. Semester nach einem Jahr Praxis)

Schulabschluss und dann?:

Berufsreifeprüfung: z.B. 1 Jahr verschult am Standort Waizenkirchen oder berufsbegleitend

Meisterausbildung

Universität, Fachhochschule, Kolleg, Pädagogische Hochschule, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Berufseinstieg: in den drei Berufsbereichen

Fachrichtung(en):
Gartenbau / Feldgemüsebau
Aufnahmekriterien:

Alle Schüler/Innen, die mindestens das 8. Schuljahr erfolgreich abgeschlossen haben, sind für die Zulassung einer land- und forstwirtschaftlichen Schule berechtigt.

Praxis:

In den Fachbereichen Zierpflanzen, Gemüse, Baumschule und Obstbau, Floristik und Gartengestaltung stehen Werkstätten, Labors, Praxishallen und Parkanlagen zur Verfügung. Die angeschlossene Lehrgärtnerei und der landwirtschaftliche Gutsbetrieb ergänzen mit Obsterhaltungsanlage und Gestaltungsflächen wie dem Themenpark die Ausbildung am Ritzlhof.

Schulabschluss:
Facharbeiter/in
Zusatzangebot:

Berufsreifeprüfung: z.B. 1 Jahr verschult am Standort Waizenkirchen oder berufsbegleitend

Meisterausbildung

Universität, Fachhochschule, Kolleg, Pädagogische Hochschule, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

Berufseinstieg: in den drei Berufsbereichen

So finden Sie uns