3-jährige Berufs- und Fachschule Bergheim

Fotocredit: BMNT, Alexander Haiden

Ausbildungsform(en):

Dreijährig

Fachrichtung(en): Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement

Internat: Ja

Schulabschluss: Facharbeiter/in

Schulleiter: Dir. Ing. Rosa Felhofer

Adresse: Bergheimerstraße 7 , 4101 Feldkirchen

Telefon: 07233/7227

Mailadresse: lwbfs-bergheim.post(at)ooe.gv.at

Webseite: www.ooe-landwirtschaftsschulen.at/bergheim

Schulkennzahl: 416710

Schulprofil

Ein Schloss voller Impulse..

aktiv, vielseitig, individuell, modern, kreativ..

Fähigkeiten aufspüren, Interessen fördern, fundiert ausbilden,“ so lautet das Motto der Schule im Schloss Bergheim. Die 3jährige berufsbildende  vielseitige  Ausbildung am Puls der Zeit ist für die Jugendlichen ein Sprungbrett in die Zukunft mit vielen Berufsmöglichkeiten.

Im ÖKOLOG Netzwerk aktiv, wird ein hohes Maß an Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein vermittelt.

Als GUUTE Schule orientiert sie sich an Regionalität, Qualität Kooperation und Innovation und arbeitet eng mit den regionalen Wirtschaftsbetrieben zusammen.

Ausbildungsform(en):

Dreijährig

Pflicht-Fremdsprachen:
Englisch
Internat:

„Gemeinsam, statt einsam“ lautet das Motto

Wohnen im Internat und in der Wohngemeinschaft vermittelt Gemeinschaftsgefühl und Zusammengehörigkeit, bietet aber auch Rückzugsmöglichkeiten.

Im Schlosspark gibt es viele Gelegenheiten die Freizeit zu genießen.

Das Feiern der Feste im Jahreskreis fördert die Gemeinschaft.

 

Die Bildung im persönlichen Bereich und ein wertschätzender Umgang ist das Ziel.

Pflichtpraktika:

2. Jahrgang: 6 Wochen

3. Jahrgang: 6 Wochen

Schulabschluss und dann?:

SPRUNGBRETT  für

  • Aufbaulehrgang Matura
  • Berufsreifeprüfung
  • Studienberechtigung

Berufsabschlüsse

  • Facharbeiterbrief  im Betriebs- und Haushaltsmanagement                                                         
  • Unternehmerprüfung
  • BetriebsdienstleisterIn (LAP Theorie)

BERUFSABSCHLÜSSE  in den Ausbildungschwerpunkten

  • Kindergartenhelfer/in
  • Florsit/in
  • Einrichtungsberater/in
  •  siehe Zusatzangebot
Fachrichtung(en):
Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement
Aufnahmekriterien:

Alle SchülerInnen, die mindestens das 8. Schuljahr erfolgreich abgeschlossen haben, sind für die Zulassung einer land- und forstwirtschaftlichen Schule berechtigt

Praxis:

Für den praktischen Unterricht stehen zeitgemäß ausgestattete Räume zur Verfügung:

2 Lehrküchen

2 Nähzimmer

2 EDV-Räume

GASTRO-Raum

Gesundheitstrainingsraum

Sozialraum

Werkraum

Floristikwerkstatt

Milchverarbeitungsraum

DEKO-Raum

Hauseigener Schulgarten wird bewirtschaftet

Schulabschluss:
Facharbeiter/in
Zusatzangebot:

Caterer

Bürokraft medizinischer Bereich

Dekorateur

So finden Sie uns