Gärtnerische Berufsschule und Weiterführende Fachschule Feldgemüsebau

© LFS Großwilfersdorf
© LFS Großwilfersdorf
© LFS Großwilfersdorf
© LFS Großwilfersdorf

Ausbildungsform(en):

Dreijährig

Fachrichtung(en): Gartenbau / Feldgemüsebau

Internat: Ja

Schulabschluss: Facharbeiter/in

Schulleiter: Hofrat, Dipl.-Ing. Franz Patz

Adresse: Dorfstraße 147 , 8263 Großwilfersdorf

Telefon: 03385-670

Mailadresse: lfsgrossw(at)stmk.gv.at

Webseite: www.fachschulen.steiermark.at

Schulkennzahl: 622720

Schulprofil

Gärtnerische Berufsschule:

Alle Lehrlinge des steirischen Gartenbaues erhalten hier ihre Berufsschulausbildung. Das Ziel der Berufsschule ist, dem Gärtnerlehrling eine möglichst breite theoretische wie auch praktische Ausbildung zu vermitteln. Die berufsbildenden Gegenstände sind Zierpflanzenbau, Gemüsebau, Floristik, Garten- und Landschaftsbau, Baumschulwesen, Technik im Gartenbau, Gärtnerische Betriebswirtschaft, Botanik und Pflanzenernährung und –schutz. Nach Absolvierung der Gärtnerfacharbeiterprüfung (ebenfalls an der Schule) ist der Ausbildung abgeschlossen.

Fachschule Feldgemüsebau:

Das Ziel der Ausbildung ist das Heranbilden von Spezialisten, die Im Gemüsebau Spitzenprodukte für den Markt erzeugen.

Ausbildungsform(en):

Dreijährig

Pflicht-Fremdsprachen:
Englisch
Internat:

Das der Schule angeschlossene Internat steht Mädchen und Burschen offen, der Besuch ist aber nicht Pflicht. Es bietet durch den Wegfall von Fahrtzeiten, das gemeinsame Studium und viele Freizeitgestaltungsmöglichkeiten große Vorteile. Die Internatskosten für Aufenthalt und Verpflegung belaufen sich derzeit auf € 80,-- pro Woche.

Pflichtpraktika:

Weiterführende Fachschule Feldgemüsebau: Theorie und Praxisunterricht von Anfang November bis Mitte Februar und die letzten 3 Wochen im Mai. Zwischenzeitlich 2 Projekt- und Exkursionswochen und 8 Wochen Heim- oder Fremdpraxis.

Schulabschluss und dann?:

Facharbeiter sind sowohl in Gärtnereien als auch auf Gemüsebaubetrieben sehr gefragt. Nach dreijähriger Praxis ist die Meisterausbildung möglich.

Fachrichtung(en):
Gartenbau / Feldgemüsebau
Aufnahmekriterien:

Berufsschule: Lehrvertrag oder im 2. Bildungsweg

Fachschule Gemüsebau: Fachschule für Land- und Forstwirtschaft, Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft, Gärtnerische oder Landwirtschaftliche Handelsschule sowie 3 Monate Praktikum in einem Gemüsebaubetrieb. „Quereinsteiger“ mit abgeschlossener Berufsausbildung, Matura oder Studium bei erfolgreicher Ablegung einer fachspezifischen Eignungsprüfung und 3 Monate Praktikum in einem Gemüsebaubetrieb. Langjährige Mitarbeiter(in) in einem Gemüsebaubetrieb.

Praxis:

Der Praktische Unterricht erfolgt im eigenen Lehrbetrieb und auf Praxisbetrieben der Region.

Lehrgärtnerei Großwilfersdorf:  Glashaus 2.500m2, inclusive Arbeitshalle, Folienhäuser: 1.400 m2 zum Teil heizbar, Freifläche 4.000 m2.

Produktionssparten:

Zierpflanzenbau: (Topf- und Schnittblumen, Stauden);

Gemüsebau: (Ganzjährige Produktion unter Glas bzw. unter Folie, Kulturen auch im Freiland;

Baumschule: Vor allem Containerkulturen im Folienhaus und im Freiland.

Schulabschluss:
Facharbeiter/in
Lehrplan:
Hier der Lehrplan zum Download:

So finden Sie uns