Agrarbildungszentrum Hagenberg - Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Hagenberg

© abz Hagenberg
© abz Hagenberg
© abz Hagenberg
© abz Hagenberg
© abz Hagenberg

Ausbildungsform(en):

Dreijährig, Einjährig

Fachrichtung(en): Landwirtschaft , Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement

Internat: Ja

Schulabschluss: Facharbeiter/in

Schulleiter: Dir. Dipl.-Ing. Franz Scheuwimmer

Adresse: Veichter 99 , 4232 Hagenberg

Telefon: 0732 7720 33400

Mailadresse: lwbfs-hagenberg.post(at)ooe.gv.at

Webseite: www.ooe-landwirtschaftsschulen.at

Schulkennzahl: 406720

Schulprofil

Das abz Hagenberg mit den Fachrichtungen Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement (BHM) sowie Landwirtschaft (LW) bietet einen breit gefächerten Unterricht sowohl in Theorie als auch in der Praxis.

Die verschiedenen Ausbildungsschwerpunkte decken die Bildungsbedürfnisse der Region und der Wirtschaft.

 

BHM:

Gesundheit und soziale Berufe

Gastromanagement

Floristik und Gartendesign

Direktvermarktung

LW:

Grünland (Rinder, Schafe, Ziegen)

Ackerbau (Rinder, Schweine, Geflügel)

Forst (Wald, Holz, Energie)

Direktvermarktung

Größter Wert wird auf die Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen gelegt.

Ausbildungsform(en):

Dreijährig, Einjährig

Pflicht-Fremdsprachen:
Englisch
Freiwillige Fremdsprachen:
Französisch
Internat:

176 Internatsplätze für Burschen und Mädchen.

Vierbettzimmer mit gemeinsamer Nasszelle.

Gemeinschaftsräume mit gemütlichen Sitzecken, Fitness- und Gymnastikraum, Tischtennis, Billard schaffen Wohlbefinden und Abwechslung.

Turnsaal, Kleinfußballfeld, Beachvolleyball- und Streetsoccerplatz laden zur körperlichen Betätigung ein.

Freizeitangebote: Tanzkurse, Schuhplatteln, Schülermusik

Pflichtpraktika:

Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement:

Zwischen 2. und 3. Jahrgang 6 Wochen

Während des 3. Jahrgangs 6 Wochen

Fachrichtung Landwirtschaft: insgesamt 16 Wochen im 2. und 3. Jahrgang.

Auslandspraxis in beiden Fachrichtungen möglich

Schulabschluss und dann?:

Aufbaulehrgang, Berufsreifeprüfung

Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement:

Einstieg in verschiedene Berufe oder Schulen je nach Ausbildungsschwerpunkt mit Anrechnungen und Abschlüssen und Lehrzeitverkürzung

 

Fachrichtung Landwirtschaft:

Selbständiges Führen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes.

1 Jahr Lehrzeitanrechung oder -verkürzung in über 100 gewerblichen Berufen

Fachrichtung(en):
Landwirtschaft , Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement
Aufnahmekriterien:

Erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe

Praxis:

Bestens ausgestattete Praxisräume für die Praxisblöcke innerhalb der Schwerpunkte.

Zusammenarbeit mit gewerblichen Betrieben und Gesundheits- und Sozialorganisationen aus der Umgebung.

Landwirtschaftlicher Betrieb mit Ackerbau (konventionell/organisch-biologisch), Grünland, Wald. Versuchsbetrieb der Ages, Partnerbetriebe für die Tierhaltungspraxis, Werkstätten, Verarbeitungsräume, Labor

Schulabschluss:
Facharbeiter/in
Zusatzangebot:

Übungsfirma, ECDL

Führerschein, Jagdprüfung, Imkerei.

So finden Sie uns